RegioSolarstromanlagen

Wärme und Strom durch die Energie der Sonneneinstrahlung
Solarenergie produziert Strom durch Photovoltaik (PV) und Warmwasser durch Solarthermie. Die regionale Ausweitung beider Formen ist eine wichtige Maßnahme auf dem Weg zur Energiewende. Gerade in der sonnenverwöhnten Region am südlichen Oberrhein lohnen sich Solaranlagen auf dem Dach.

Bürgerbeteilung seit 1994
Die RegioSolarstromanlagen sind Bürgerbeteiligungsprojekte. Seit 1994 haben Bürger und Bürgerinnen gemeinsam mit dem fesa e.V. acht Solarstrom-Gemeinschaftsanlagen mit einer installierten Gesamtleistung von 208,1 kWp realisiert. Das Investitionsvolumen beträgt insgesamt rund 2,15 Mio. Euro. 278 Privatpersonen und Gewerbebetriebe haben sich an den RegioSolarstromanlagen beteiligt.
Der fesa e.V. ist Treuhänder für die RegioSolarstromanlagen.

Die 5 aktiven RegioSolarstromanlagen (Übersicht Erträge): 


energiekarawane beratungAnsprechpartnerin:
Isabella Goletzko
goletzko@fesa.de
0761407361

Online-Vortrag: Klimaschutz für jeden Tag – sofort, einfach, wirkungsvoll

Am 15.03.22 | 19:00-20:30 Uhr | In Kooperation mit der Initiative Klimaschutz Staufen Wir wollen uns im Rahmen des Online-Vortrages “Klimaschutz für jeden Tag – sofort, einfach, wirkungsvoll” anschauen, wo die größten Stellschrauben für klimafreundlichen Konsum liegen. Was kann schnell und einfach umgesetzt ist, welche Maßnahmen bringen wirklich etwas? Wir stellen uns gemeinsam die Frage, wie die ersten Schritte auf dem Weg zu mehr Klimaschutz gelingen können? Denn fast täglich…

Weiterbildung Kommunales Energie- & Klimaschutzmanagement

Auch im Jahr 2022 bieten der fesa e.V. und das Institut für Fortbildung und Projektmanagement ifpro die Fortbildung „Kommunales Energie- und Klimaschutzmanagement“ gemeinsam in Freiburg für alle Interessierten an, dann zum bereits 11. Mal in Folge. In 13 kompakten Modulen zwischen dem 18. März und dem 12. November 2022 füllen die schon aktiven oder künftigen Klimaschutzmanager:innen ebenso wie alle anderen, regional Klimaschutzengagierten ihren Werkzeugkasten mit dem, was es für die…

Buchtipp: “Klimaschänder I Gewinner von Gestern – Loser von Morgen”

Der Autor Andreas Markowsky hat vor über 30 Jahren die Ökostromgruppe in Freiburg gegründet und in dieser Zeit als kompetenter Geschäftsführer 42 Windenergieanlagen, ganz überwiegend mit breiter Bürgerbeteiligung realisiert. Autor Markowsky sagt zur Veröffentlich seines Buches:“30 Jahre lang habe ich erlebt und erlitten, wie Politik, Interessengruppen, Verwaltungen und sogar Gerichte den Ausbau erneuerbare Energien behindert und verhindert haben. Jetzt kann es jedermann lesen. Konkrete Beispiele, strukturelle Defizite und politische Widerstände,…

Energieangentur Regio Freiburg sucht Projektleiter:in im Bereich Kommunale Konzepte

Seit über 20 Jahren engagiert sich das interdisziplinäres Team der Energieagentur Regio Freiburg für den Klimaschutz und hilft, die Folgen des Klimawandels zu meistern. Es entwickelt bürgernahe Klimaschutz- und Quartierskonzepte, Energiemanagementsysteme,Informationskampagnen und -veranstaltungen, macht Gebäude-Energiegutachten sowie Klimaanpassungskonzepte und begleitet fachkundig die Umsetzung vielfältiger Projekte.Ab sofort sucht die Energieagentur FRegio Freiburg einen Projektleiterin, der: die eigenverantwortlich kommunale Klimaschutzprojekte betreut und umsetzt. Hier geht es zur ausführlichen Stellenausschreibung!

Energieparcours und Materialboxen für Grundschulen

Gemeinsam mit der VRD-Stiftung Heidelberg und dem fesa e.V. Freiburg hat die Freiburger Bürgerstiftung seit 2019 insgesamt 20 Energieparcours-Boxen an Grundschulen verteilt. Die mit viel Aufwand und Know-how entwickelte Box ermöglicht  3. und 4. Klassen innerhalb von zwei bis drei Schulstunden das Thema Erneuerbare Energien ganz praktisch zu erleben. Die beteiligten Grundschulen haben die Boxen dankend und mit großer Begeisterung angenommen und teilweise auch schon erfolgreich eingesetzt. In 2022 weiten…

Anträge und Zusagen für alle KfW-Programme mit sofortiger Wirkung gestoppt

Seit dem 24.01. gilt ein durch die Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) und das Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK) beschlossener Antrags- und Zusagestopp für die Bundesförderung für effiziente Gebäude (BEG). Grund dafür ist die hohe Antragsflut in den vergangenen Wochen, die für eine rasche Erschöpfung der für das BEG zur Verfügung gestellten Haushaltsmittel sorgte. Seit November 2021 sind KfW-Anträge in Höhe von über 20 Milliarden Euro Fördervolumen eingegangen. Dabei sind…

Rückschau Energiekarawane Waldsee

Vom 30.09.2021 bis 26.11.2021 war die Energiekarawane im Freiburger Stadtteil Waldsee unterwegs und ging erfolgreich zu Ende. Mit der Energiekarawane unterstützt die Stadt Freiburg Hauseigentümer_innen bei der Einsparung von Energie am Gebäude. Dabei wird das übliche Prinzip der Energieberatung umgekehrt: Die qualifizierte und zertifizierte Energieberatung durch die Verbraucherzentrale kommt nach vorheriger Ankündigung und Absprache direkt zu den Bürger:innen nach Hause. Insgesamt konnten alleine im Stadtteil Waldsee 95 Energieberatungen im Anschluss…

Sonnenenergie über Photovoltaik in der Landwirtschaft und auf Freiflächen

Der Klimawandel ist mittlerweile nicht nur eine globale Bedrohung, sondern ebenfalls in unserer Region deutlich spürbar. Besonders vulnerabel gegenüber klimatischen Bedingungen ist der Landwirtschaftssektor und ist damit wie kein anderer von den Folgen des Klimawandels betroffen. Die Ernte leidet unter der starken Sonneneinstrahlung, steigenden Temperaturen und extremen Wetterereignissen wie Hagel und Starkregen. Der Klimawandel sorgt dafür, dass diese immer häufiger auftreten können. Gleichzeitig dazu ist auch die Energiewende ein globales…