VHS-Kurs Klimafit

Projekt-klimafit

2017 startete das Projekt klimafit als Pilotprojekt in Emmendingen. Seither hat sich so viel getan, dass die Kurse an mehr als 80 weiteren Standorten deutschlandweit stattfinden. Tendenz steigend!

Details zu den einzelnen Standorten und zur Anmeldung finden Sie hier!

Die Fortbildung zielt darauf ab, den Teilnehmenden innerhalb von 6 Terminen den globalen Klimawandel zu erklären und Werkzeuge in die Hand zu geben, diesem in der eigenen Region zu begegnen. Der Kurs “klimafit” richtet sich an engagierte Menschen aus der Region, die mithelfen wollen, ihre Städte und Gemeinden in Sachen Klimaschutz auf den neuesten Stand zu bringen. Eingeladen sind alle interessierten Bürger:innen, die ihre Kenntnisse zum Klimawandel vertiefen möchten. Dazu zählen etwa Architekt:innen, Energieberater:innen, Grünflächenplaner:innen, Handwerker:innen, Heizungsbauer:innen und ehrenamtliche Gemeinde- oder Stadträte. Sie alle soll der Kurs fit machen, um ihre Region gemeinsam auf die möglichen Auswirkungen des Klimawandels vorzubereiten und den Klimaschutz gezielt unterstützen zu können.

Bei uns in der Oberrheinregion werden ein Moderatorenteam, unter anderem Isabella Goletzko (fesa e.V.) Dr. Wulf Westermann (ifpro) Nathalie Niekisch (Wandelwerk),  aber auch zahlreichen andere, über die regionalspezifischen Bedingungen durch die verschiedenen Lerninhalte führen. Der Kurs gestaltet sich abwechslungsreich, mit Vorträgen von Wissenschaftler:innen und anderen regionalen Kompetenzträger:innen bis hin zu interaktiven Videos und Live-Schaltungen zu anderen Expert:innen. Digitales Lernen wird dabei mit Präsenzveranstaltungen gekoppelt: So kommen die besten Fachleute für den Klimawandel auf globaler wie lokaler Ebene mit den Menschen vor Ort in einen Dialog.

Wer steckt dahinter?

Das Projekt wird in Kooperation von WWF-Deutschland, Helmholz-Forschungsverbund REKLIM und den regionalen Volkshochschulen und Kommunen durchgeführt. Die Projektförderung erfolgt durch Robert Bosch Stiftung & Klaus-Tschira-Stiftung.

Details zu den einzelnen Standorten und zur Anmeldung finden Sie hier!


Ansprechpartner:
Wulf Westermann
westermann(at)fesa.de

Beschleunigter Photovoltaik-Ausbau durch neue Software

Mit der Monitoringplattform können Anlagenbetreiber, Wartungsunternehmen und Contractoren viel Geld sparen Das Freiburger Unternehmen Enmova GmbH bringt eine intelligente PV-Betriebsführungs-Plattform auf der Basis der mondas®-Technologie auf den Markt. Als PV-Anlagenbetreiber, Wartungsunternehmen und Contractor mit kommerziellem Hintergrund und einem großen PV-Portfolio kann man sich auf der Plattform anmelden und einen digitalen Zwilling seiner Anlage simulieren lassen. Dadurch ergeben sich zahlreiche Vorteile: Vermeidung von Störfällen: Sie erhalten einen verbesserten Überblick über den…

Klimaschänder – Lesung

Die Freiburger Bürgerstiftung und der fesa e.V. laden zur Lesung von Andreas Markowskys Buch “Klimaschänder” am 25. Mai ab 18.30 Uhr in das Vorderhaus in Freiburg ein. Zur Anmeldung geht es hier entlang. Der Abend beginnt mit Begrüßungsworten von Hanna Lehmann (Freiburger Bürgerstiftung) und einem Statement von Leon Janas (Landesjugendsprecher BUND Jugend Baden-Württemberg) über die Versäumnisse innerhalb des Klimaschutzes der vergangenen und heutigen Generationen und den fatalen Folgen für die…

Ukraine Krieg – Jetzt selber handeln mit der Stop-Fossil-App

Das Aktionsbündnis Stop-Fossil bietet jetzt allen unter Stop-Fossil.de/App die Möglichkeit, selbst aktiv zu werden, um die Abhängigkeit von fossilen Energien zu reduzieren. Ziel ist im ersten Schritt 2022 ein Drittel der Importe von Gas, Öl und Kohle aus Russland einzusparen. Im zweiten Schritt soll eine Kampagne für den kompletten Ausstieg aus fossilen Energien hin zu einer 100 % Erneuerbaren Energieversorgung gestartet werden. 100 Millionen Euro täglich„Viele Menschen fühlen sich angesichts…

SWR Reportage Experiment Energiewende – schaffen wir das?

Der Zeitplan für die Energiewende ist unglaublich: 2045, wenn die Energiewende abgeschlossen ist, sollen Wind- und Solarenergie den größten Teil unseres Energiebedarfs abdecken. Heute ist der Anteil dieser beiden regenerativen Energiequellen gerade einmal 7 Prozent! Energiewende bedeutet auch, dass fast alle Anwendungen wie z.B. auch unsere Heizungen und Autos elektrisch funktionieren sollen. Aber woher soll der ganze grüne Strom für die Energiewende kommen? Hält unser Stromnetz das überhaupt aus? Und…

Mitmachen bei der Enchant Umfrage und CO₂ drastisch senken!

ENCHANT ist ein europaweites Forschungsprojekt zur Senkung der CO₂-Emissionen in privaten Haushalten. Universitäten, Unternehmen und Nichtregierungsorganisationen aus sechs europäischen Ländern (Deutschland, Italien, Norwegen, Österreich, Rumänien und Türkei) arbeiten hierfür über einen Zeitraum von 3 Jahren zusammen. Durch Umfragen und Mitmachaktionen soll herausgefunden werden, wie Personen unterstützt werden können, damit sie sich nachhaltiger verhalten. Ziel ist es hierfür 10 Millionen Haushalte in ganz Europa zu erreichen – eine bislang noch nie…

Fahrradkino Event im Mundenhof

Am Freitag, den 25. März um 19.00 Uhr gibt es die Weltpremiere der Fahrradkino-Spiele. Zum ersten Mal wird Solare Zukunft e.V. die Fahrradkino-Spiele präsentieren. Dabei wird unter anderem das Videospiel “Pong”, das auf dem Prinzip von Tischtennis basiert, nicht mit einem handelsüblichem Controller gespielt. Stattdessen wird der Tischtennisschläger mit dem Fahrrad bewegt und so der Ball zurück zum/ zur Gegenspieler:in gespielt. Direkt im Anschluss zeigen fesa e.V. und Solare Zukunft…

Online-Vortrag: Klimaschutz für jeden Tag – sofort, einfach, wirkungsvoll

Am 15.03.22 | 19:00-20:30 Uhr | In Kooperation mit der Initiative Klimaschutz Staufen Wir wollen uns im Rahmen des Online-Vortrages “Klimaschutz für jeden Tag – sofort, einfach, wirkungsvoll” anschauen, wo die größten Stellschrauben für klimafreundlichen Konsum liegen. Was kann schnell und einfach umgesetzt ist, welche Maßnahmen bringen wirklich etwas? Wir stellen uns gemeinsam die Frage, wie die ersten Schritte auf dem Weg zu mehr Klimaschutz gelingen können? Denn fast täglich…