Die Energiekarawane: Wie Kommunen effektiver Klimaschutz im privaten Gebäudebestand gelingt.

Kommunen erreichen durch die Energiekarawane Menschen und Motivieren zur Umsetzung energetischer Sanierungsmaßnahmen und zum Energiesparen „Ausgangspunkt für eine nachhaltige Renovierung ist stets eine individuelle Entscheidung, bei der der erwartete Nutzen und die erwarteten Kosten gegeneinander abgewogen werden“ (EU Renovation Wave 10.2020). Somit ist eine breit angelegte und qualifizierte Informationsvermittlung für Bürger*innen der Schlüssel. Hier können nur Städte und Gemeinden helfen, die aufgrund des unmittelbaren Kontakts zu ihren Bürger*innen die entscheidenden…

PV-Kampagne Baden-Württemberg

Im Rahmen der Solaroffensive des Landes Baden-Württemberg ist das Ziel von 12 regionalen Netzwerken, die Hemmnisse beim PV-Zubau zu überwinden. Gemeinsam mit unterschiedlichsten Akteuren aus Kommunen, Gewerbe, Industrie und Bürgerschaft soll Wissen, Erfahrungen und Informationen ausgetauscht werden. Der fesa e.V. engagiert sich gemeinsam mit der Energieagentur Regio Freiburg, der Ortenauer Energieagentur und den Klimapartnern Oberrhein in der Region Südlicher Oberrhein, um gemeinsam die regionale Energiewende voranzutreiben. Gefördert durch: Weitere Informationen…

Biosphärengebiet Schwarzwald als Modellregion für eine naturverträgliche Energiewende

Das UNESCO-Biosphärengebiet Schwarzwald soll zur Modellregion für eine naturverträgliche Energiewende werden – so der Tenor einer Diskussionsveranstaltung des NABU Südbaden und des fesa e.V. am vergangenen Freitag in Schluchsee. Rund 40 Interessierte kamen ins Kurhaus, um zu diskutieren, wie Klima- und Naturschutz im Südschwarzwald unter einen Hut gebracht werden kann. Einig waren sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer darin, dass zunächst ein Klimaschutzkonzept für die Region erstellt werden soll. Die Beteiligung…

Klimaschutzkampagnen

Lokaler, kommunaler Klimaschutz – ein Kernanliegen des fesa e.V. Bereits in der Vergangenheit sammelte der fesa e.V. Erfahrungen bei der Durchführung der Photovoltaikkampagne “Dein Dach kann mehr” der Stadt Freiburg. Seit neuestem engagiert sich der fesa außerdem in der Photovoltaikampagne des Landes Baden-Württemberg, die gemeinsam mit anderen Akteuren im Regionalen Netzwerk Südlicher Oberrhein durchgeführt wird. Desweiteren ist der fesa e.V. besonders im Bereich der Gebäudesanierung in zwei Klimaschutzkampagnen aktiv. Zum…

Keine halben Sachen

Förderprogramm „Energiebewusst Sanieren“ der Stadt Freiburg Das größte CO2-Einsparpotential von Großstädten liegt in der Wärmedämmung alter Gebäude. Im Auftrag des Umweltschutzamts der Stadt Freiburg betreut der fesa e.V. deshalb das Förderprogramm Energiebewusst Sanieren. Weitere Informationen zum Programm und der Antragstellung erhalten Sie auf der Homepage der Stadt Freiburg. Ansprechpartner: Ann-Kathrin Söllner waermeschutz(at)fesa.de 0761 / 407 303    

Energiekarawane

Durchführung der Energiekarawane für Kommunen der Region Seit März 2017 ist fesa e.V. Projektträger der Energiekarawane. Das Referenzprojekt des Bundesministeriums für Umwelt wurde in der Metropolregion Rhein-Neckar zur Anwendung für Kommunen jeder Größenordnung entwickelt. Inzwischen haben mehr als 100 Kommunen bundesweit die Kampagne erfolgreich durchgeführt. Die Energiekarawane ist eine aufsuchende Energieberatungskampagne zur Steigerung der Sanierungsrate. Ohne eine erhebliche Steigerung der jährlichen Sanierungsrate im Gebäudebereich sind sämtliche Klimaschutzziele nicht zu erreichen!…