Ich heize mit Kohle 2010-01

Download
Download is available until [expire_date]
  • Version
  • Download 24
  • Dateigrösse 7.84 MB
  • Datei-Anzahl 1
  • Erstellungsdatum 3. Januar 2010
  • Zuletzt aktualisiert 3. Mai 2018

Ich heize mit Kohle 2010-01

Ich heize mit Kohle

 

Liebe Leserinnen und Leser,

ein kalter Winter ist (fast) zu Ende. Wohl dem, der ihn gemütlich und warm in einem gut gedämmten Haus verbringen konnte. Unangenehm ist es dagegen, bei voll aufgedrehter Heizung zu frieren, sobald draußen Minusgrade herrschen. Noch unangenehmer ist der Gedanke an den sich rapide leerenden Heizöltank oder die kommende Nebenkostenabrechnung des Vermieters. Denken wir dann über den eigenen Geldbeutel hinaus an die Folgen für Umwelt und Klima, wird klar: „Weiter so“ ist nicht die Lösung sondern das Problem.

Trotz Klimakrise leisten wir uns einen Gebäudebestand, der Jahr für Jahr enorme Mengen an Energie zu Dach, Wänden und Fenstern hinaus jagt. Auch wenn die Energiepreise momentan nicht mehr monatlich neue ungeahnte Höhen erreichen, können wir getrost davon ausgehen, dass dies in absehbarer Zukunft wieder der Fall sein wird. Spätestens dann kann sich freuen, wer heute schon sein Haus zukunftsfest gemacht hat – ganz abgesehen vom Wohnkomfort, den ein effizient saniertes Heim bietet. Eine Sanierung sollte jedoch nicht unbedacht angegangen werden. Eine kompetente Energieberatung kann hier Potenziale und Fördermöglichkeiten aufzeigen und Sanierungsfehler verhindern, so dass am Ende die für Gebäude und Besitzer optimale Lösung gefunden wird. Der Architekt Andreas Spaett gibt in dieser Ausgabe der SolarRegion auf Seite 11 Auskunft zu wichtigen Aspekten der Altbausanierung. In Anbetracht des gewaltigen Sanierungsstaus im Altbaubereich ist es unabdingbar, bei Neubauten nicht die Sanierungsfälle von morgen zu produzieren. Die Neufassung der Energieeinsparverordnung von 2009 verschärft die Wärmeschutzvorschriften zwar um 30 Prozent im Vergleich zu ihrer Vorgängerin. Dennoch lässt sie es zu, dass immer noch weit unter dem Stand des technisch Machbaren gebaut wird. Lesen Sie hierzu ein Interview mit dem Passivhausplaner Roland Matzig auf Seite 8.

Viele Informationen zum Thema Bauen und Sanieren finden Sie nicht nur in dieser Ausgabe der SolarRegion sondern auch auf der Fachmesse Gebäude.Energie.Technik, die vom 5. bis zum 7. März 2010 auf dem Messegelände Freiburg stattfindet. Der fesa e.V. informiert mit einem eigenen Stand über Erneuerbare Energien am Haus. Besuchen Sie uns an Stand 2.6.30. und nutzen Sie Ihren Besuch auf der GET für ein Gespräch mit den Fesianern. Einen Gutschein für ermäßigte Eintrittskarten finden Sie in unserer Messebeilage.

Ich wünsche Ihnen eine spannende Lektüre und freue mich darauf, den einen oder anderen an unserem Stand zu begrüßen,

Karin Jehle
Chefredakteurin

 

Gliederung

8 Gewaltige Herausforderungen anpacken
9 Innovative Gebäude zum Wohlfühlen
10 Gebauter Klimaschutz
11 Auseinandersetzung mit gebauter Geschichte
12 Einzigartiges Erneuerbare-Wärme-Gesetz in Baden-Württemberg
13 Grünstrom aus dem Keller
14 Passivstandard auf 16 Etagen
15 Grünes Haus für grünes Denken
16 Wirtschaftsnachrichten
17 Innovation erleben (21): Ausstellung – Investitionen in die Zukunft
19 Politik News
20 Scheint die Sonne auch unter Schwarz/Gelb?.
24 Kirchzarten bald energieautarke Gemeinde?
25 Umweltfreundlich reisen
26 Clevere Speicher und smarte Netze
28 Strahlt und spart – LED-Beleuchtung
3 Editorial
4 Impressum
7 Kurzmeldungen
18 Kreuzworträtsel
29 Der Umweltfragebogen
30 Branchenverzeichnis

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.