Alle Energie geht vom Volke aus 2010-04

Download
Download is available until [expire_date]
  • Version
  • Download 26
  • Dateigrösse 5.48 MB
  • Datei-Anzahl 1
  • Erstellungsdatum 3. Mai 2010
  • Zuletzt aktualisiert 3. Mai 2018

Alle Energie geht vom Volke aus 2010-04

Alle Energie geht vom Volke aus

 

Liebe Leserinnen und Leser,

„Alle Staatsgewalt geht vom Volke aus.“ – so steht es in Artikel 20 Grundgesetz und definiert die Volkssouveränität. Doch sind die Menschen wirklich souverän – das heißt selbstbestimmt – nur weil sie alle paar Jahre ihr Kreuzchen auf dem Wahlzettel machen dürfen? Die Verfü- gungsmacht über grundlegende Ressourcen, wie Energie, Wasser, Transport und Wohnraum, ist in Deutschland zunehmend in die Hände privat- wirtschaftlicher Unternehmen gelangt, in deren privatwirtschaftlicher Logik Profite und Renditen weit über Gemeinwohl und Lebensqualität ran- gieren. Rekommunalisierung heißt das Zauber- wort. Sie legt die Güter des lebensnotwendigen Bedarfs wieder in die Hände der Allgemeinheit.

In dieser Ausgabe der SolarRegion wollen wir vorstellen, welche Vorteile es für eine Gemeinde bringt, ihre Energieversorgung wieder selbst in die Hand zu nehmen. Sei es, dass Kommunen beim Auslaufen von Konzessionsverträgen mit Energiekonzernen ihr Stromnetz selbst über- nehmen und eigene Stadtwerke gründen, wie bei Alemannenstrom in Müllheim-Staufen. Sei es, dass sich Gemeinden durch die Vor-Ort-Pro- duktion von regenerativer Energie unabhängig vom Atom-Kohle-Mix der Großkonzerne machen, wie beispielsweise in Freiamt. Es gibt vielerlei Beispiele, wie Kommunen wieder zu mehr Selbst- bestimmung gelangen können. Und es gibt zahl- reiche Vorteile, die aus dem Schritt in die ener- getische Unabhängigkeit entstehen. So bleibt die Wertschöpfung aus der Energieerzeugung in der Region, statt in den Taschen der Konzerne zu landen. Zudem entstehen Arbeitsplätze und die Energiewende kommt voran. Auf kommunaler Ebene kommen wir hier schneller weiter als mit Großprojekten wie Desertec.

Um Gemeinden Perspektiven und Wege aufzu- zeigen, wie sie zu kommunaler Energieautonomie gelangen können, veranstaltet der fesa e.V. mit der Agentur Enerchange am 7. und 8. April 2011 in Freiburg den Kongress „Energieautonome Kommunen“. Die Potenziale für Erneuerbare Energien, Energieeffizienz und die Rekommuna- lisierung der Energieversorgung sind groß und gemeinsam sind die Regionen stark. Aus einer Vielzahl von Möglichkeiten können Gemeinden individuell den Weg wählen, der am besten zu ihrer Situation vor Ort passt. Der Kongress will klare Schritte aufzeigen, wie diese Entschei- dungen getroffen werden können. Mitglieder des fesa e.V. und Frühbucher erhalten zehn Prozent Rabatt. Mehr Informationen bekommen Sie auf Seite 8 in dieser SolarRegion.

Wichtig ist es jedoch nicht nur, Energie aus regenerativen Quellen regional zu erzeugen. Ohne erhebliche Energieeinsparungen kann die Energiewende nicht gelingen. Järmo Stablo vom Zentrum für Erneuerbare Energien (ZEE) der Universität Freiburg beschreibt in seinem Artikel auf Seite 12 und 13, wie ein Abschied von der allgegenwärtigen Fixierung auf Wirtschaftwachs- tum aussehen könnte. Auch im Strombereich liegen gewaltige Einsparpotenziale brach, wie der Freiburger Stromspargipfel aufzeigte. Hier kann jeder Einzelne einen Beitrag zum Klima- schutz leisten und gleichzeitig selbst profitieren. Und auch zur Weihnachtszeit müssen wir nicht unbedingt alle in einen kollektiven Konsumwahn verfallen. Es gibt viele Geschenke, die weder mit hohem Ressourcenaufwand produziert werden müssen noch nach der Bescherung Müllberge hinterlassen. Mit ökologischen, fair gehandelten Produkten, Bildung und Entspannung beschen- ken Sie Ihre Lieben nachhaltig und schön. Lassen Sie sich von unseren Geschenktipps auf Seite 17 in dieser SolarRegion anregen.

In diesem Sinne wünsche ich Ihnen eine entspann- te Vorweihnachtszeit und ein gutes Neues Jahr.

Karin Jehle

Chefredakteurin

 

Gliederung

 8 Kommunale Energieautonomie – jetzt!
9 Ökosozial statt marktradikal
10 Wertschöpfung und Erholungswert
11 So frei wie in Freiamt
12 Energieautonomie und die Wachstumsfrage
14 Wettbewerb „Bioenergiedörfer am Start!“
15 Drei Millionen Euro für „Musterstadt“
16 Der Letzte macht das Licht aus
18 Wirtschaftsnachrichten
19 Solarstrom boomt – und kostet mehr
20 Machtverhältnisse zementiert
21 Politik News
22 Praxis News
24 Innovation erleben (24): Nachhaltigkeit als Lebenskunst
25 Von Stromschlägen, platzendem Glas und Giftgasen
26 Klimaschutz ist lecker und gesund
27 Schnelles Stromsparen
 3 Editorial
6 Kurzmeldungen
17 Nachhaltige Weihnachtsgeschenke
28 Energierätsel
29 Der Umweltfragebogen
30 Branchenverzeichnis
31 Impressum

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.